Veranstaltungen Oldenburg & Bremen April

Veranstaltungen Oldenburg

Veranstaltungen und Konzerte in Oldenburg, Fotos von MiO Made in Oldenburg

21.04

Frühlingsgäste 2018 auf Bremen Zwei
Lisa Ortgies, Journalistin und Autorin
Sie steht für Frauenthemen und die Frage, wie unsere Gesellschaft mit der Gleichberechtigung vorankommt: Seit 21 Jahren moderiert Lisa Ortgies „Frau tv“ im WDR, mittlerweile das einzige Fernseh-Magazin für Frauenthemen.
Eines ist Lisa Ortgies dabei besonders wichtig: Der Titel „Frau tv“ soll Männer keineswegs ausschließen. Auf zwei Zuschauerinnen der Sendung komme ein Mann, sagen Erhebungen. Ein Indiz dafür, dass Gleichberechtigung längst nicht nur als Frauensache betrachtet wird. Trotzdem ist die 52-Jährige, die ihre Ausbildung an der Hamburger Henri-Nannen-Schule absolviert hat, von den gesellschaftlichen Fortschritten ernüchtert: Beispielsweise sei Arbeit in Teilzeit noch immer eine weibliche Domäne – mit allen Nachteilen bei möglichen Trennungen und der späteren Rent.

Und so hat sich „Frau tv“ in all den Jahren nicht überlebt, im Gegenteil: Was könnte in Zeiten allgegenwärtiger Metoo-Debatten aktueller sein? „Wenn es die Sendung nicht gäbe, müsste man sie jetzt erfinden“, meint die Norddeutsche, die in Quakenbrück geboren wurde und mit ihrer Familie in Hamburg lebt. Neben der Arbeit an „Frau tv“ war Lisa Ortgies kurze Zeit Chefredakteurin der „Emma“ und zog in der Reportage-Reihe „Übernachtung & Frühstück“ für 24 Stunden bei Prominenten ein.

Bei einem New York-Besuch vor zwei Jahren erlitt die Journalistin überraschend einen Herzinfarkt. Anlass genug für einen kritischen Blick zurück – und einen konstruktiven nach vorne: Gerade ist ihr neues Buch erschienen, mit dem vielsagenden Titel „Ich möchte gern in Würde altern, aber doch nicht jetzt“. Darin sucht Lisa Ortgies nach dem richtigen Kurs zwischen alt werden und jung bleiben und zeichnet das Bild einer Generation, die allen Anforderungen gerecht werden will und ein bisschen verlernt hat, einfach einmal nur loszulassen.

Das Gespräch führt Bremen Zwei-Moderator Tom Grote.
live von 11.00-12.00 Uhr im Café Farbwechsel des Horst-Janssen-Museums, Am Stadtmuseum 4-8 in Oldenburg und
live auf Bremen Zwei

 

Bumerang ›Schiffbruch‹

19 Uhr, Studio, Theater Kulturetage

 

TEX
geht auf die längste Tour seines Lebens
„Dieses Konzept macht so Spaß – am liebsten würde ich überall spielen!“
Essen, Weststadthalle


As time goes by
Von Evergreens über französische Chansons bis freche Schlager der zwanziger Jahre. Im privaten Salon wird die Mezzosopranistin Anka Reinke-Thomsen vom Pianisten Martin Meyer am Flügel begleitet. Die Songs werden mit ihren jeweiligen Geschichten, passenden Anekdoten vorgestellt. Liebevolle Arrangements garantieren hohen Musikgenuss.

 19:30 Uhr, Der Glückliche Salon, Eschstraße 36

Die sieben letzten Worte
Antoine Jully/Raphael Hillebrand

19:30 Uhr, Oldenburgisches Staatstheater, Theaterwall 28

Otello draff nich platzen
Von Ken Ludwig.

 20:00 Uhr, Oldenburgisches Staatstheater, Theaterwall 28

HOUSE vs. BLACK | 16+
22:00 Uhr, Studio B - Die Eventlocation, Emsstraße 20

 

Alte Bekannte
›Los geht´s – Auftakt 2018!‹
›Alte Bekannte‹ freuen sich auf ein Wiedersehen – oder auf ein Kennenlernen!
Ihr kennt Daniel ›Dän‹ Dickopf, Songwriter und -texter der Wise Guys, die sich im Juli 2017 auflösten (zum Nachschmökern: www.wiseguys.de). Ihr kennt Nils Olfert, der fast neun Jahre bei den Wise Guys aktiv war, und Björn Sterzenbach, der der letzte Bassist von Deutschlands erfolgreichster A-cappella-Formation war. Aber auch die beiden anderen ›Alten Bekannten‹ sind keine unbeschriebenen Blätter: Clemens Schmuck kennt man unter Anderem als Mitglied der niederländischen Band ›Intrmzzo‹, und Ingo Wolfgarten hat unter anderem an der Seite von Gregor Meyle, aber auch in diversen anderen musikalischen Projekten auf sich aufmerksam gemacht.
Kulturetage

 

Eat Sleep Rave Repeat
Cadillac


jazzahead! clubnight
Mit Raphael Roginski, Quartett Loskot, Felix Kubin & Hubert Zemler
»Polski Kombinowac« ist DAS Wort für polnische Improvisation und Motto der jazzahead! clubnight in der Schwankhalle. Der polnische Gitarrist Raphael Roginski eröffnet mit einem Solo, gefolgt vom Warschauer Quartett Loskot (poln. für Poltern, Krachen), dessen Name treffend die Frechheit und Energie ihrer Musik beschreibt. Der Auftritt des neuen Duos um den Hamburger Musiker Felix Kubin und den Warschauer Schlagzeuger Hubert Zemler schließt den Abend mit warmen hypertanzbaren Rhythmen und elektronischen Sequenzen ab.
Eintritt: 25.- / 20.-
Infos: 0421 520 80 70 oder ticket@schwankhalle.de

21.30 Uhr / Schwankhalle Bremen

 

"Flaming Moe"

20 Uhr, Litfaß

 

 

Veranstaltungen Oldenburg

Veranstaltungen in Oldenburg, Fotos von miofoto.de und MiO Made in Oldenburg

22.04

BODO WARTKE
Antigone
Einlass 18:00 Uhr, Beginn 19:00 Uhr
Aurich - Stadthalle

 

TEX
geht auf die längste Tour seines Lebens
„Dieses Konzept macht so Spaß – am liebsten würde ich überall spielen!“
Köln, Artheater


Rangers • West Coast & Country Rock
17 Uhr, OLs Brauhaus Oldenburg


1. Kammerkonzert
Mit Werken von T. Sourilas, C. Debussy, F. Poulenc, J. Rheinberger und andere.
11:15 Uhr, Oldenburgisches Staatstheater, Theaterwall 28

 

Losing my Religion
18:00 Uhr, Oldenburgisches Staatstheater/Exerzierhalle, Am Pferdemarkt 10


Maria
Oper von Roman Statkowski

 18:00 Uhr, Oldenburgisches Staatstheater, Theaterwall 28

Geächtet
Von Ayad Akhtar.
18:30 Uhr, Oldenburgisches Staatstheater, Theaterwall 28

 
Unser Erbe
20:00 Uhr, Oldenburgisches Staatstheater/Exerzierhalle, Am Pferdemarkt 10

 

 

Veranstaltungen Oldenburg

Veranstaltungen in Oldenburg, Fotos von MiO Made in Oldenburg & miofoto

23.04

Johannes Falk

Zusatztermine für „Mücken & Elefanten Tour“
Frankfurt, Nachtleben

 

Songs & Whispers Circuit
Kelly Harthan (USA)
Litfaß,  Eintritt frei – Hutkonzert
www.kellyharthanmusic.com

 

Veranstaltungen Oldenburg

Veranstaltungen und Konzerte in Oldenburg, Fotos von miofoto, MiO Made in Oldenburg

24.04

Konzert: Marcus Miller
Jeder Auftritt der Bass-Legende Marcus Miller ist ein Ereignis in einem besonderen Universum, das sich zwischen Funk & Soul und Rock & Jazz bewegt. Marcus Miller: Schöpfer, Produzent, Multiinstrumentalist – und obendrein ein produktiver und unkonventioneller Komponist.
Kulturetage

 

Johannes Falk

Zusatztermine für „Mücken & Elefanten Tour“
Leipzig, Moritzbastei

 

Schläpfer/Jully (UA)/Blaska
VIOLAKONZERT/TAM TAM ET PERCUSSION (DE)/DER TOD UND DAS MÄDCHEN (UA)Martin Schläpfer/Félix Blaska/Antoine Jully.

19:30 Uhr, Oldenburgisches Staatstheater, Theaterwall 28


Von der Heilkunst im Kriege
Le Grande Guerre/Szenische Lesung nach einer Textcollage von Jochen Schimmang. Jochen Schimmang hat literarische Texte gesichtet, in denen vorm Hintergrund des 1. Weltkriegs Lazarettszenen angesiedelt sind. Jens Ochlast, Schauspieler am Staatstheater, hat eine szenische Lesung zum Text erarbeitet, die nun zur Aufführung kommt.
19:30 Uhr, Musik- und Literaturhaus Wilhelm13, Leo-Trepp-Straße 13 , Veranstalter: Literaturbüro Oldenburg

 

 

Veranstaltungen Oldenburg

Veranstaltungen in Oldenburg und Bremen, Fotos von miofoto und MiO Made in Oldenburg

25.04

Jogis Eleven Live – Jetzt erscht recht!
Live-Tournee 2018
Das Testspiel, EM genannt, ist gelaufen. Die Jungs um den Bundeschtrainer wollen

›Jetzt erscht recht‹ den WM-Titel holen!
Kulturetage

 

TEX
geht auf die längste Tour seines Lebens
„Dieses Konzept macht so Spaß – am liebsten würde ich überall spielen!“
Bielefeld, Bunker Ulmenwall

 

Johannes Falk

Zusatztermine für „Mücken & Elefanten Tour“
Rostock, M.A.U. Club - Kneipe/Dieter

Blue Rose Code (GB)
Er hat eine dieser Songwriter-Stimmen, bei denen man unweigerlich hinhört. Und: Ross Wilson weiß zu erzählen. In seinen Stücken schöpft der Schotte aus einer gehörigen Portion Lebenserfahrung. Man spürt: der sanfte Mann, der hinter dem Projekt-Namen Blue Rose Code steckt, hat schon so einiges hinter sich. Die dunkelsten Jahre liegen zum Glück lange hinter ihm. Aus seinen heutigen Songs spricht mehr Optimismus, als er sich selbst je zugetraut hätte.

Ross Wilson gehört zu jenen beseelten Songwriter-Persönlichkeiten, deren Verletzlichkeit zum Schlüssel einer besonderen Kreativität wird. Und die nicht zuletzt damit die Hörer berühren. Kritiker, Fans und Kollegen haben als Vergleich große Kollegen wie John Martyn, Van Morrison, auch Tom Waits genannt.
Jetzt ist Blue Rose Code in Trio-Besetzung erstmals in Deutschland.
KITO im Alten Packhaus, Alte Hafenstraße 30 in Bremen-Vegesack

 

Sing das Ding!

Die Mitsing-Party ohne Fremdschämfaktor
Immer mehr Menschen haben Spaß daran selber zu singen, dies aber nicht allein tun zu müssen.  Und so erfreut sich die Cadillac-Veranstaltung „Sing das Ding!“ immer größerer Beliebtheit.

Der Name lässt erahnen worum es sich handelt, eine große Menge versammelt sich um gemeinsam mit zwei ambitionierten Musikern zu singen!

Die zwei Musiker sind Marco Neumann und Marcus Friedeberg, welche bereits seit mehreren Jahren gemeinsam in der Formation Off Limits unterwegs sind  und sich auch als Duo „Pangea“ einen guten Namen erspielt haben.

Bei „Sing das Ding!“ werden gemeinsam Lieder aus den verschiedensten Genres, vorzugsweise aus den Bereichen Rock, Pop, Folk, Charts und natürlich vielen Party-Klassikern gesungen. Worauf sich die beiden Musiker nicht einlassen sind Volksmusik und Schlager, das wäre ja auch zu einfach!

Die Texte der Lieder werden via Beamer an eine 4x4 Meter große Leinwand projiziert, und sind somit für jeden Mitsänger gut lesbar. Es lässt sich auch ein wenig als Massen-Karaoke beschreiben, allerdings mit diversen Instrumenten als Begleitung, Marco und Marcus als Vorsänger und hin und wieder auch mit Video-Einspielungen.

Es macht einfach Spaß  gemeinsam in der großen Masse einfach nur lauthals zu singen – Egal ob Profisänger oder Anfänger, es ist egal, denn es geht einzig und allein um den Spaß! Singen ist expressiv, befreiend und lässt gelegentlich auch einfach mal Dampf ab, das Beste an „Sing das Ding!“ ist, dass man nicht alleine unter der Dusche Zuhause singt sondern mit vielen anderen begeisterten Mitsingern „alles raus lassen“ kann.
Jetzt kann man sagen: „Das ist dann so etwas, wie das Rudelsingen“, bedingt mag das stimmen, allerdings musikalisch jünger und moderner orientiert und noch ein wenig überschaubarer und ab und an auch mal mit einem Mehrwert, denn gelegentlich gibt es auch mal einen gesanglichen Tipp für die Atmung oder richtige Intonation.

Musikalisch gibt es eine breite Mischung aus Rock- und Pop-Hits, Partyklassikern, Irish Folk und hier und da auch mal einen Evergreen, damit für jeden von 16 bis 56 oder älter etwas passendes dabei ist. So werden beispielsweise Songs von Ed Sheeran auf AC/DC treffen oder von Depeche Mode auf Schandmaul, oder von U2 auf Pharrell Williams, oder die Ärzte auf The Who.

Songvorschläge werden gerne über Facebook in der Veranstaltung „Sing das Ding!“ angenommen, ansonsten kann man auch Songwünsche an das Cadillac senden unter cadillac@stadt-oldenburg.de

Am Mittwoch, den 25. April ab 19:00 Uhr startet „Sing Das Ding!“  in diesem Monat. Die genauen Termine kann man bei Facebook finden und auf der Homepage des Cadillac unter www.cadillac.oldenburg.de
Cadillac

 

 

Veranstaltungen Oldenburg

Veranstaltungen in Oldenburg und Bremen, Fotos von MiO Made in Oldenburg und miofoto

26.04

Junge Hunde – Eskapismus
und der Wille der Zuversichtlichkeit
- Eine Tragikomödie -
Studio / Theater k / Theater, Kulturetage

 

Unikum, Kabarett: NORDKURVE
Längst Kult im Nordwesten zeigt jetzt auch die Kulturetage als Neuzugang im Kreis der Nordkurve (ein lockerer Verbund von renommierten Kleinkunstveranstaltern im Norden: Pumpwerk Wilhelmshaven, Kasch Achim, Bürgerhaus Schortens, BEGU Lemwerder, Capitol Bremerhaven, TiF Bremerhaven) das Mix-Format ›DreierPack‹.

 

TEX
geht auf die längste Tour seines Lebens
„Dieses Konzept macht so Spaß – am liebsten würde ich überall spielen!“
Münster, Hot Jazz Club
      
TIM VANTOL
Burning Desires Tour 2018
Oldenburg - Amadeus

 
Otello draff nich platzen
Von Ken Ludwig.
20:00 Uhr, Oldenburgisches Staatstheater, Theaterwall 28

 
Stilbruch
"Klassik trifft Deutschrock"
Mit Geige, Cello, Schlagzeug und Gesang begeistern 3 klassisch ausgebildete, langjährig erfahrene Musiker seit 2005 ihre Fans in ganz Europa. Ihre Karriere begann mit zahlreichen Straßenmusiktouren sowie Auftritten in der ProSieben Show „Germanys next Showstars“ und einer anschließenden Europa-Tour im Vorprogramm von DJ Bobo. Dabei füllten sie regelmäßig Hallen mit bis zu 600 Konzert-Besuchern.
Viele große Konzerte und ein anstrengendes Tourleben mündeten in die Rückbesinnung auf die Musik und den eigenen Klang. In der heutigen Besetzung gelang eine Neuerfindung der eigenen Stilbruch-Identität. Die ausgefeilten deutschen Songs bestechen durch künstlerisch hochwertige und zugleich rockige Arrangements. 'New Classic', wo Klassik auf Deutschrock trifft, ist das heutige Markenzeichen dieser außergewöhnlichen Band.
Die drei ersten Veröffentlichungen von Stilbruch „Neuland“ (2009), „Stilbruch – Live“ (2011) und „Alles kann passieren“ (2013) verkauften sich mehr als 40.000 mal. Ihr aktuelles Studio-Album "Nimm mich mit" erschien 2016.
Die drei Musiker entwickeln dadurch, dass sie ihre Instrumente im Stehen und dabei singend spielen, eine faszinierende Bühnenpräsenz. Stilbruch rockt mit mitreißender Musik und bewegt mit deutschen und englischen Texten. Alles ist selbst komponiert und geschrieben. Der Stilbruch-Sound ist eben einzigartig.

Kategorie A:
23,00 Euro
Kategorie B:
21,00 Euro
Gut Horn, 20 Uhr(Scheune EG)

 

 

Veranstaltungen Oldenburg

Veranstaltungen in Oldenburg und Bremen, Fotos von MiO Made in Oldenburg und miofoto.de

27.04

Junge Hunde – Eskapismus
und der Wille der Zuversichtlichkeit
- Eine Tragikomödie -
Studio / Theater k / Theater, Kulturetage

 

TEX
geht auf die längste Tour seines Lebens
„Dieses Konzept macht so Spaß – am liebsten würde ich überall spielen!“
Bremen, Lila Eule

 

Johannes Falk

Zusatztermine für „Mücken & Elefanten Tour“
Stuttgart, Singer-Songwriter-Nacht


Maria
Oper von Roman Statkowski.

19:30 Uhr, Oldenburgisches Staatstheater, Theaterwall 28

Zur schönen Aussicht
Komödie von Ödön von Horváth.
20:00 Uhr, Oldenburgisches Staatstheater, Theaterwall 28

 

 

Veranstaltungen Oldenburg

Veranstaltungen in Oldenburg, Fotos von MiO made in Oldenburg und miofoto

28.04

 Ulla Meinecke & Band

›Und danke für den Fisch!‹ – Tour 2018
Kulturetage


GÖTZ ALSMANN & BAND
in Rom
Einlass 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr
Aurich - Stadthalle

 

Junge Hunde – Eskapismus
und der Wille der Zuversichtlichkeit
- Eine Tragikomödie -
Studio / Theater k / Theater, Kulturetage

 

TEX
geht auf die längste Tour seines Lebens
„Dieses Konzept macht so Spaß – am liebsten würde ich überall spielen!“
Stade, Hanse Song Festival


Andre Kramer
Zuckerbrot ist alle.
Bremen - Lagerhaus

 

Johannes Falk

Zusatztermine für „Mücken & Elefanten Tour“
Remscheid, Kultshock       

 
Rigoletto
Melodramma von Giuseppe Verdi.
Veranstalter: Oldenburgisches Staatstheater
www.staatstheater.de

19:30 Uhr, Oldenburgisches Staatstheater, Theaterwall 28


Zur schönen Aussicht
Komödie von Ödön von Horváth.
20:00 Uhr, Oldenburgisches Staatstheater, Theaterwall 28

 

Wisecräcker & Mad Monks

um 20:30 Uhr live im Cadillac

 

 

Veranstaltungen Oldenburg

Veranstaltungen und Konzerte in Oldenburg, Fotos von miofoto, MiO Made in Oldenburg

29.04

TEX
geht auf die längste Tour seines Lebens
„Dieses Konzept macht so Spaß – am liebsten würde ich überall spielen!“
Göttingen, Nörgelbuff

 

Johannes Falk

Zusatztermine für „Mücken & Elefanten Tour“
Minden, TaC - Theater am Campus - TaC


Die sieben letzten Worte
Antoine Jully/Raphael Hillebrand.
www.staatstheater.de

18:00 Uhr, Oldenburgisches Staatstheater, Theaterwall 28


Otello draff nich platzen
Von Ken Ludwig.
Veranstalter: Oldenburgisches Staatstheater
www.staatstheater.de
18:30 Uhr, Oldenburgisches Staatstheater, Theaterwall 28

 
Exattic

Rock-Cover aus Oldenburg
Eine Dame und vier Herren aus Oldenburg und Umzu haben sich 2013 entschlossen, unter dem Bandnamen „Exattic“ ihre Vorstellung von Cover-Songs mit eigenem Stil auf die Bühne zu bringen. „Exattic“ covert nicht eins zu eins, sondern bringt jeden Song mit eigenwilligen Ideen und Arrangements.
„Exattic“ wollen sich in den Songs wiedererkennen …
17 Uhr, OLs Brauhaus Oldenburg

 

 

Veranstaltungen Oldenburg   30.04

Veranstaltungen in Oldenburg, Fotos von MiO Made in Oldenburg & miofoto

30.04

TEX geht auf die längste Tour seines Lebens

Bamberg, Alte Seilerei


Soiree: La Cenerentola
Zur Oper von Gioachino Rossini.
Veranstalter: Oldenburgisches Staatstheater
www.staatstheater.de
18:15 Uhr, Oldenburgisches Staatstheater, Theaterwall 28

 

Weltmusiknacht 2018
Das grenzenlose Tanzvergen
Weltmusiknacht in der Calesita

 

Veranstaltungen Oldenburg        03.04.2019

Veranstaltungen in Oldenburg, Fotos von MiO Made in Oldenburg & miofoto

03.04

Jürgen von der Lippe liest
›Nudel im Wind‹ plus Best of bisher
Inszenierte Comedy-Lesung
Der Leseonkel der Nation ist wieder unterwegs.

Im Lesereisegepäck sind der im Januar 2019 erscheinende erste Roman ›Nudel im Wind‹, eine Medienkrimi-Satire, sowie ein kleines Best of der bisherigen 15 Bücher.
Kulturetage

 

 

Veranstaltungen Oldenburg

Veranstaltungen mit MiO Made in Oldenburg und miofoto.de

26.04

MUNDSTUHL
„Flamongos“
27,- €

Einlass 19:00 Uhr
Beginn 20:00 Uhr
Aurich - Stadthalle

Veranstaltungen Oldenburg

Veranstaltungen mit MiO Made in Oldenburg und miofoto.de

27.04

MUNDSTUHL
„Flamongos“
27,- €

Einlass 19:00 Uhr
Beginn 20:00 Uhr
Oldenburg - PFL

 

GERBURG JAHNKE
„Frau Jahnke hat eingeladen“
ab 24,- €

Einlass 19:00 Uhr
Beginn 20:00 Uhr
Bremen - Glocke

 

Veranstaltungen Oldenburg

Veranstaltungen mit MiO Made in Oldenburg und miofoto.de

28.04

MUNDSTUHL
„Flamongos“
27,- €

Einlass 18:00 Uhr
Beginn 19:30 Uhr
Bremen - Fritz