Mercedes-Benz Vans Mobility GmbH: So mietet man jetzt: Mercedes-Benz Van Rental

„So mietet man jetzt.“ – Mercedes-Benz Van Rental: Die neue Marke für Transportermiete.

Quelle/ Foto: Daimler AG

Hohe Flexibilität für Transporterkunden zur optimalen Abdeckung von Auftragsspitzen

Zum Portfolio der, in erster Linie auf gewerbliche Transporterkunden abzielenden, Marke gehören neuartige Mietangebote, welche Zeiträume von 24 Stunden bis zu mehreren Monaten abdecken. Dabei bieten zwei unterschiedliche Miettarife den Kunden maximale Flexibilität hinsichtlich Fahrzeugwechsel und Rückgabezeitpunkt oder eine hohe Individualisier­barkeit zum Beispiel in Form individueller Branchenlösungen (z.B. Kühltransporter). Mit diesem breit gefächerten Angebot möchte die Mercedes-Benz Vans Mobility GmbH ihren Kunden eine optimale Planbarkeit des individuellen Transportbedarfs ermöglichen, um Kapazitätsengpässe bestmöglich abdecken zu können, die Kostenaufwände für den Fuhrpark optimal zu steuern und letztendlich eine hohe Kostentransparenz zu erreichen. Zunächst wird Mercedes-Benz Van Rental in Deutschland angeboten und ist an bereits vorhandene Mietstützpunkte, zum Beispiel in Mercedes-Benz Niederlassungen oder bei Mercedes-Benz Vertragspartnern, gekoppelt. Die Erweiterung des Vertriebsnetzes ist jedoch ebenso geplant, wie die Ergänzung des Angebotsportfolios.
Quelle: Daimler AG

 

„So mietet man jetzt.“ – Mercedes-Benz Van Rental: Die neue Marke für Transportermiete.

Quelle/ Foto: Daimler AG

Mercedes-Benz Vans Mobility GmbH: Individuelle Angebote aus einer Hand statt standardisierter Produkte

Die Mercedes-Benz Vans Mobility GmbH (MBVM) wurde als Teil der strategischen Zukunftsinitiative adVANce von Mercedes-Benz Vans gegründet und gehört zur Daimler Financial Services AG. Dadurch verfügt das junge Unternehmen nicht nur über höchste Transporterkompetenz sondern auch über eine große Kenntnis im Miet- und Leasingbereich. Für das Mietgeschäft baut die MBVM eine eigene Flotte aus der gesamten Mercedes-Benz Vans Produktrange mit einem breiten Mix aus Standard- und Branchenfahrzeugen auf. Damit wendet sich das Unternehmen an ein breites Spektrum gewerblicher Kunden im heterogenen Transportermarkt, zum Beispiel Kurier-Express-Paketdienstleister, Handwerker, Personenbeförderungsunternehmen und Fahrdienstvermittler, Dienstleistungsunternehmen oder Anbieter aus dem sich stark entwickelnden Bereich des Lebensmittelversandhandels (eGrocery). Zugleich differenziert sich die MBVM von Wettbewerbern, die im Wesentlichen hochgradig standardisierte Transporter anbieten.
Quelle: Daimler AG