Mit Vollgas in die neue Saison

MOTORRAD SHOW am 9. und 10. Februar in den Weser-Ems-Hallen

Veranstaltungen und Konzerte in Oldenburg mit MiO und miofoto

Sie ist der offizielle Startschuss in die neue Motorradsaison: die MOTORRAD SHOW in den Weser-Ems-Hallen am 9. und 10. Februar! Auch 2019 startet sie wieder voll durch und besticht an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr durch die spektakuläre Kombination aus Neuheiten, rasantem Showprogramm und jeder Menge Informationen rund ums geliebte Stahlross.
Für Aufsehen sorgen aber nicht nur die Neuheiten, Top Motorräder, Trikes, Quads und Scooter der renommierten Händler. Auch die aktuellen Trends in Sachen Outfit, Tuning, Touring und Sicherheit, informative Clubpräsentationen, erlebnisreiche Motorradreisen, passende Accessoires, Zubehör und Bekleidung namhafter Hersteller lassen Bikerherzen höherschlagen. „Neben den Neuheiten der Saison geht es uns um die Freude am Lifestyle Motorrad, um die legendäre Freiheit auf zwei Rädern“, erklärt Sonja Hobbie, Geschäftsbereichsleitung Messen der Weser-Ems-Hallen Oldenburg. Deshalb bereichern nicht nur spektakuläre Umbauten und Trendthemen wie E-Mobilität die Messe 2019, sondern auch viele individuelle Aktionen. „Autogrammstunden, Food Pairing, Fotoshootings und vieles mehr“, zählt Sonja Hobbie kurzerhand auf.
Weiterhin spürbar: Immer mehr Frauen steigen aufs Bike. „War früher das Motorradfahren eine klassische Männerdomäne, belegen die Statistiken, dass die Zahl der Bikerinnen immer weiter zunimmt“, erklärt Sonja Hobbie. „Und das merkt man auch auf der MOTORRAD SHOW. Maschinen mit niedriger Sitzhöhe, schmaler Sitzbank und leichtgängigem Kupplungshebel sind genauso Thema wie feminine Bekleidung oder exklusive Lady-Events.“

 

BMW: Gleich acht Neuheiten auf der MOTORRAD SHOW
Unbändige Kraft und maximales Drehmoment! Mit der S 1000 RR 2019 zeigt BMW Freese einen echten Leckerbissen auf der MOTORRAD SHOW. „Wir sind einer der ersten, die den neuen Supersportler nach den großen Messen regional präsentieren dürfen“, erklärt Björn Scheer, Filialleiter bei BMW Freese stolz. Das Schmuckstück gibt sich nicht nur optisch aggressiver als seine Vorgängerin. Sowohl Motor als auch Fahrwerk wurden aufgewertet und überzeugen mit neuen Fakten. Die Motorleistung wurde um 8 PS gesteigert (207 PS) und das Gewicht wurde von 208 kg auf 197 kg reduziert. Trotz dieser beeindruckenden Daten macht die S 1000 RR auch im Alltag eine gute Figur. „Bei der neuen RR wird in zwei Fahrmodi-Welten unterschieden: einen für die Landstraße und einen für die Rennstrecke“, klärt Björn Scheer auf.

Aber auch der Rest der 14 handverlesenen Maschinen der Westersteder Motorradspezialisten kann sich sehen lassen. Angelehnt an ihre größere Schwester zeigt sich die brandneue F 850 GS Adventure noch abenteuerlustiger. „Ein Bike für echte Weltentdecker – aber mit dem nötigen Komfort für größere Reisen: höhenverstellbares Tourenwindschild, robuste Seitenverkleidung, Komfort-Sitzbank, Motorschutzbügel und ein großer 23-Liter-Tank“, begeistert Björn Scheer sofort.
Ein weiteres Ass im Ärmel: die beiden neuen Mid-Size-Scooter der bayrischen Qualitätsmarke. „Der C 400 X zeigt sich eher sportlich und ist die perfekte Lösung für den Stadtverkehr. Der C 400 GT dagegen ist ein typischer Tourenroller, zum Cruisen in der City oder für ausgedehnte Touren über Land“, erklärt Björn Scheer den Unterschied. Serienmäßig verfügen beide Modelle über durchzugsstarke 25 kW bei 35 Nm, ABS und eine automatische Stabilitätskontrolle.
Abschließend hat Björn Scheer noch einen Tipp: „BMW liefert eine große Anzahl der Modelle ab Werk auch kostenfrei mit niedrigerer Sitzbank.“ Das Angebot findet gerade bei Biker-Ladies großen Zuspruch. „Wir haben auf der MOTORRAD SHOW beispielsweise die R 1250 GS und die F 750 GS tiefergelegt dabei“, lädt das Team BMW Freese zum Probesitzen in den Weser-Ems-Hallen ein.

 

Veranstaltungen und Konzerte in Oldenburg mit MiO und miofoto

Börjes Bikers Outfit: Urbanwear – Lifestyle trifft Funktionalität
Perfektes Styling – nicht nur auf dem Bike! Der aktuelle Trend in Sachen Motorradbekleidung heißt Urbanwear. „Mit den neuen Kollektionen ist man auf dem Motorrad ebenso sicher wie stilvoll angezogen wie nach dem Ride“, erklärt Lars Eyhusen, Geschäftsführer von Börjes Bikers Outfit. Gefeiert wird nach wie vor das Lebensgefühl der 60er und 70er, mit Lederjacke, lässigem T-Shirt, Jeans und handgenähten Boots. „Genau das verkörpert die neue Kollektion von ROKKER“, verspricht Lars Eyhusen. Und auch Damen machen mit der Vintagemode eine extrem gute Figur. „ROKKER setzt neben der reinen Bikerbekleidung auf Trendpieces, die Urbanwear absolut alltagstauglich machen“, ergänzt Eyhusen. Neben modischen Aspekten gerät die Sicherheit der Bekleidung nie in den Hintergrund. „ROKKER setzt beim Schutz auf die Qualität von schoeller®-Dynatec. Die Jeans sind abriebfest, wind- sowie wasserabweisend und haben höhenverstellbare Protektorentaschen. In puncto Aussehen setzen die Schweizer auf hochwertigen Denim und Casual-Look, beim Komfort auf absolute Bewegungsfreiheit.“
Dazu zeigt das Team von Börjes Bikers Outfit auf der MOTORRAD SHOW die neue Gepäcklinie von SW-MOTECH, dem Premium-Anbieter für innovative und Lösungen rund ums Bike. „Wir sind stolz, jetzt auch in Oldenburg Stützpunkt-Händler von SW-MOTECH zu sein.“ Ergänzt wird das Ganze in gewohnter Manier durch die angesagten Kollektionen 2019. „Unter anderem mit dabei: Dainese, alpinestar, DIFI, Arai – und DMD mit ihren Kulthelmen!“, zählt Lars Eyhusen kurzerhand auf. „Und natürlich der neue Schuberth C4!“ Aber auch ältere Kollektionen haben die Experten für Motorrad- und Outdoorbekleidung mit im Gepäck, wie immer zu sensationellen Angebotspreisen.

 

Veranstaltungen und Konzerte in Oldenburg mit MiO und miofoto


Geben mächtig Gas: Kawasaki, Ducati und Husqvarna
Das Schlickel-Team freut sich schon jetzt auf die MOTORRAD SHOW. Neben allen Neuheiten von Kawasaki und Ducati haben die Oldenburger dieses Mal auch das komplette Programm von Husqvarna dabei. „Mit der FC 450 zeigen wir z. B. das Flaggschiff der Motocross-Baureihe von Husqvarna Motorcycles: mächtige 63 PS, ein 450-cm³-Motor und die Launch-Control für perfekte Starts aus dem Gatter“, macht Ralf Biermann, Inhaber von Motorrad Schlickel, gleich eine Ansage. Und auch die 701 Supermoto kann sich sehen lassen: mit präch¬tigen Bremsen, einem super Fahrwerk und niedrigem Gewicht fängt sie mit 74 PS den Nervenkitzel der Rennstrecke ein und sorgt für unverfälschtes Fahrgefühl.

Ebenfalls in den Weser-Ems-Hallen live zu sehen: die Ninja ZX-6R in bester Supersport-Form. Das legendäre Ninja-Triebwerk mit 636 Kubikzentimetern wird für 2019 mit einem KQS-Quickshifter und einer voll einstellbaren Showa-BFF-Gabel kombiniert. Dazu kommen Monobloc-Bremszangen, perfekt für den Auftritt auf der Rennstrecke. Und auch für die Wochenend-Touren hat Kawasaki vorgesorgt. Eine Anzeige für wirtschaftliche Fahrweise, das KIBS-Bremssystem sowie die KTRC-Traktionskontrolle unterstützen den Piloten. Für alle Weltenbummler hat Biermann die Reiseenduro Versus 1000 mit an Bord. „Ob solo oder zu zweit, ob auf einen Kaffee in die Stadt oder eine Reise um die Welt: die neue Versus 1000 ist für jedes Abenteuer bereit. Denn die Kombination aus dem drehfreudigen, auf Flexibilität abgestimmten Reihenvierzylinder und dem agilen Fahrwerk mit dynamischer Federung dieses Straßensportmotorrads sorgt für große Fahrfreude.“
Aber nicht nur Kawa-Fans kommen voll auf ihre Kosten. „Die Ducati Panigale V4 R ist ein echter Leckerbissen. 221 PS straßenlegal, 234 PS für die Rennstrecke“, zeigt sich Ralf Biermann beeindruckt. „Die Maschine ist konsequent auf Höchstleistung im Rennsport getrimmt, mit Titanpleueln, Titanventilen, größeren Einlass-Schlünden und Schmiedekolben.“ Ebenfalls mit am Start: die Multistrada Enduro 1260. „Als Adventure-Bike wurde sie für Modelljahr 2019 mit einem neuen Motor und neuen Features ausgerüstet. Der 1.262 cm³ große Testastretta-V2 tritt jetzt mit einer variablen Ventilsteuerung und 158 PS an“, weiß Biermann.
Als feste Größe präsentiert das Team von Schlickel insgesamt rund 50 Fahrzeuge in den Weser-Ems-Hallen. Zum Abschluss hat Ralf Biermann noch einen Geheimtipp für alle Damen. „Die Kawasaki Vulcan S! Sie ist ein wahrer Tausendsassa was die Verstellbarkeit betrifft. Nicht nur, dass sie mit einer niedrigen Sitzhöhe punktet. Es gibt bei Bedarf eine „gekürzte“ Variante und die Fußrasten sind verstellbar.“

 

Veranstaltungen und Konzerte in Oldenburg mit MiO und miofoto

Harley-Davidson: Power. Performance. Innovation.
Harley-Davidson gibt Gas. Für das Modelljahr 2019 präsentiert der US-Motorradhersteller einen neuen Power-Cruiser, Optimierungen der Familien Softail, Touring, Trike und CVO. „Als Special gibt es die neuen Softail und Touring Modelle 2019 auch mit dem drehmomentstarken und mit zwei Ausgleichswellen versehenen Milwaukee-Eight 114 – mit imposantem 1.868 ccm Hubraum“, erklärt Klaus Börjes von Börjes American Bikes. Außerdem spannend: das BOOM! Box GTS Infotainment-System. Es vereint ein sehr schnelles Navigationssystem, Apple Car Play, digitales Radio (DAB) und Telefonie zu einem unvergleichlichen Audio-Center.
Bei den Bikes sorgt besonders die neue FXDRTM 114 für Aufsehen. „Sie besticht durch das agressive Dragster-Design und bietet zugleich unvorstellbar viel Performance und Charakter. 91 PS und gewaltige 160 Newtonmeter maximales Drehmoment bei nur 3500 Touren“, macht Malte Kreke eine klare Ansage. „Schnell auf der Geraden. Handlich in den Kurven. Einfach atemberaubend.“ „Unser Customizer und Tuner Marco Gertje hat sich die FXDRTM 114 vorgenommen – und wir bringen sie mit!“, erklärt Klaus Börjes stolz. Aber auch zwei weitere exklusive Umbauten der aktuellen Baureihen und die sehr edle und streng limitierte CVO™ STREET GLIDE dürften für Aufsehen am Stand in den Weser-Ems-Hallen sorgen.
Und auch die Ladies kommen bei Harley voll auf ihre Kosten. Mit handlichen, leichten Harley-Modellen wie der Street Rod oder der Sport Glide machen Ladies eine Top-Figur auf der Maschine. Passend zum Motorrad gibt es die sehr umfangreichen und topmodischen Bekleidungskollektionen für Sie und Ihn. „Harley Davidson denkt einfach weiter. Neben Funktionskleidung kann man auch abseits des Rides perfekte Statements setzen – vom angesagten Boot, über die extravagante Handtasche bis zum Ohrstecker“, weiß Hannelore Schmidt, verantwortlich für den Bereich Fashion bei Harley-Davidson Weser-Ems.

Die Fans der Traditionsmarke erwarten noch weitere Highlights. „Wie immer planen wir verschiedene Events, die wir exklusiv für Harley-Fahrer ausrichten“, freut sich Klaus Börjes auf die Saison 2019. „Geplant sind unter anderem Harley-Fahrsicherheitstrainings mit dem ADAC und sogenannte Back-to-riding-Kurse für Wiedereinsteiger.“ Aber auch die begehrten Kundenausfahrten und Urlaubsreisen mit der Harley gehören fest ins Programm. „Hier unterstützt uns Michaela Börjes von Kurswechsel-Reisen. Sie plant z.B. die Dealer-Tour und viele weiter internationale Motorrad-Reisen. Unter anderem soll eine Motorradreise exklusiv für Ladies“ aufgelegt werden, macht Klaus Börjes Lust auf die neue Saison.

 

Atemberaubende Sprünge und krasse Tricks
Ebenso spektakulär wie die Neuheiten der Motorrad-Saison: die BMX-Crew Freestyle Family, die für mächtig Adrenalin bei den Besuchern sorgt. Dieses Jahr auch mit dabei: Timo Schulze aus dem BMX-Olympia-Kader.
Neben der Show organisiert das Backyard e.V. ganztägig BMX-Workshops auf der Messe. „Ohne vorherige Anmeldung können unsere Messebesucher, ausgestattet mit passender Schutzkleidung, das gleich vor Ort ausprobieren“, führt Annalena Ripke vom Projektteam aus. „Genaue Informationen zur Teilnahme gibt es kurz vor der Messe auf unserer Homepage."
Die MOTORRAD SHOW am 9. und 10. Februar 2019 in Oldenburg – der Treffpunkt für Bikerfreunde.

 

Texte: WEH, Fotos: MiO