Hallenfussball um den Cup der ÖFFENTLICHEN OLDENBURG

Großen Hallenfussball gab es wieder in Oldenburg am 04.01.2017

SCHALKE 04 unter anderem mit Willi Landgraf, Martin Max und Matthias Herget

HANNOVER 96 u.a. mit Carsten Linke, Altin Lala und Jan Rodenthal

VfB Oldenburg u.a. mit Horst Elberfeld, Marc Bury und Waldemar Kowalczyk

EINTR. FRANKFURT u.a. mit Hakan Cengiz, Erwien Skela und Nobert Nachtweih

BENFICA LISSABON u.a. mit Nuno Gomes, Paulo Madeira und Nuno Assis

WEDER BREMEN u.a. mit Ailton, Tim Wiese, Ivan Klasnic, Johan Micoud, Paul Stalteri

Vor dem ersten Spiel um den Pokal standen sich zwei Promi Teams gegenüber.

Im ersten Punktspiel erziehlte der Oldenburger DANIEL ISAILOVIC das erste Turniertor. Er machte auch eine Sekunde vor dem Abpfiff das 4:4 gegen Eintr. Frankfurt.

Es folgten viele gute Spiele, die Fans hatten ihre Freude an dem langen Fussball Abend an dem auch das Umfeld stimmte.

Im Spiel Frankfurt - Lissabon führte die Eintracht schnell 2:0, dann begann der BENFICA Zauber von

NUNO ASSIS, NUNO GOMMES und Co. und hört mit einem 6:3 Sieg auf.

Im Finale zeigten Werder und Benfica noch einmal spannenden Fussball, teilweise Traumhafte Spielzüge von Benfica. Und gerade N.Assis war es in der zweiten Spielhälfte der Benfica zum Sieg führte. Tim Wiese wude von seinen Vorderleute dabei doch machmal alleine gelassen.

Tim Wiese hat gezeigt das er in Top Form ist, Ailton gab die meisten Torschüsse ab.

Torschützenkönig wurde Nuno Assis