HOBBYWELT Messe Oldenburg

Paradies für Selbermacher kreatives Gestalten vom 24. bis 26. August 2018 in den Weser-Ems-Hallen

Veranstaltungen und Konzerte in der WEH Oldenburg mit MiO und miofoto

Eintrittspreise

Tageskarte Erwachsene: 6,50 €  Über NWZ-Card ermäßigte Tageskarte (max. 2 Personen): je 5,50 €    Kinder ab 13 Jahre: 4,00 €,                           vom 24. bis 26. August 2018 in den Weser-Ems-Hallen  von 10 bis 17 Uhr

Paradies für Selbermacher – die Oldenburger HOBBYWELT Messe für kreatives Gestalten  in den Weser-Ems-Hallen

Veranstaltungen und Konzerte in der WEH Oldenburg mit MiO und miofoto

Rund 60 Aussteller aus dem gesamten Bundesgebiet sowie Österreich und den Niederlanden bieten Inspirationen für das nächste DIY-Projekt. Mit von der Partie sind die Kreativ-Profis von „Kunst & Kreativ“, die mit ihrem „Bastelzirkus“ deutschlandweit auf Messen begeistern. Dazu gesellt sich der „Kunstmarkt Bielefeld“ sowie das Team von „Heike Schäfer Design“. Außerdem reisen die Perlen- Profis von „PerlIna“ und „Der Perlenstand“ an, Claudia Thöne aus Grebenstein in Hessen mit „Thöne Floristik“ sowie aus Mömbris in Bayern das Team „Kunterbunt“. Komplettiert wird das breite Angebot mit Beiträgen aus heimischen Gefilden, die neben tollen Inhalten auch Regionalität in die Messehalle bringen. An gut der Hälfte der Ausstellungsstände warten Mitmachaktionen und Workshops zum Ausprobieren auf die Besucher. Ohne Hürden wie Anmeldung oder Wartezeit kann nach Herzenslust ausprobiert und vielleicht eine neue Leidenschaft entdeckt werden.  


Nordpfeffer: Nähfieber auf der HOBBYWELT Wer eine kleine Auszeit vom grauen Alltag braucht, der sollte auf der HOBBYWELT unbedingt durch die bunte Welt von Nordpfeffer stöbern. Inhaberin ist die junge Oldenburgerin Cornelia Gnieser. Sie setzt nicht auf industrielle Massenware. Stattdessen sind alle Schnitte und Stoffe mit viel Sorgfalt und Liebe erstellt und ausgesucht. „Ich freue mich riesig auf das Wochenende, auf tolle Gespräche, viele nähbegeisterte Gäste und auf alle, die sich einfach einmal ausprobieren wollen“, erklärt sie begeistert. 
Auf ihrem Stand können Besucher aus verschiedenen Schnittmustern und Nähsets wählen, die Cornelia Gnieser alle selbst kreiert hat. „Im letzten Jahr habe ich zwei Schnittmusterhefte herausgebracht, eines zum Thema Puppenkleidung und eines mit Kinderzimmeraccessoires.“ Als Mutter weiß sie dabei genau, worauf es im praktischen Leben ankommt – ihre Ausbildung als Grafikdesignerin sorgt dazu für Kreativität und den richtigen Designanspruch.      
         
Ein großes Stück Herzblut steckt auch in den Nähsets von Nordpfeffer. Egal, ob Taschen, Schlüsselanhänger oder das Kapuzenhandtuch für die Kleinsten: Cornelia Gnieser schneidet und packt die Sets liebevoll einzeln von Hand. „Ich liebe es, wenn es in den Fingern kribbelt und ich unbedingt und sofort an die Nähmaschine will, um etwas Einzigartiges zu erschaffen. Und dieses Gefühl steckt in jedem Set und in jedem Heft – eben ein Stückchen Nordpfeffer“, überzeugt die Oldenburgerin mit ihrer Leidenschaft. 


Kunst & Kreativ: Bastelzirkus für Groß und Klein Wen das Bastelfieber noch nicht gepackt hat, um den ist es spätestens geschehen, wenn er den Bastelzirkus von Kunst & Kreativ auf der HOBBYWELT betritt. „Für uns ist es wichtig, dass die Besucher alle neuen Basteltrends in unseren Workshops gegen eine geringe Gebühr kennenlernen können. Sie fertigen dabei unter Anleitung kleine Kunstwerke, die sie natürlich mit nach Hause nehmen dürfen“, erläutert Dieter Schumacher, Inhaber von Kunst & Kreativ.  
Besonders im Trend liegt zurzeit das Bullet Journal. Es ist der Gegenentwurf zu den Produktivitäts- und Planungsapps. „Alles, was man für den Anfang braucht, ist ein Stift, ein Lineal und ein Notizbuch“, erklärt Dieter Schumacher das geniale Konzept. Dabei ist es vollkommen egal, wie das Buch aussieht. Die einzigen Voraussetzungen: Leer und nummeriert müssen die Seiten sein. Das Journal selber lässt sich dann kunstvoll mit aufwendigen Schriften und kleinen Bildelementen gestalten oder ganz schlicht und praktisch aufbauen. Gerade wie es zum eigenen Leben passt.  Weiteres Highlight in diesem Jahr ist die bekannte und beliebte Nähschule. Unter Anleitung können auch Einsteiger kleine Kunstwerke an der Nähmaschine fertigen. Verschiedene Schnittmuster und passenden Stoffe lassen dazu jedes Schneiderherz höherschlagen. „Neben Jersey und Baumwolle ist zum Beispiel veganes Leder in verschiedenen Farben sowie Metallic-Optik schwer angesagt – ein Trend, der sich schon länger abzeichnet.“  
Kunst & Kreativ liegt auch das Thema Nachhaltigkeit sehr am Herzen. Das spürt man auch auf der HOBBYWELT. Mit PlayMais® zeigen die Experten ein natürliches Spielzeug zum Basteln, das zu 100% biologisch abbaubar ist und die Umwelt nicht belastet. Es wird auf der Basis von Maisgrieß und Wasser hergestellt und mit Lebensmittelfarbe eingefärbt. Eine weitere Überraschung: die Knete Window Clay. „Die modellierten Figuren haften ganz einfach vertikal an Scheiben und sonstigen glatten Flächen. Sie können jederzeit leicht und sauber wieder abgenommen und neu verarbeitet werden“. 
Und auch sonst kommen Bastelfans voll auf ihre Kosten. Neben den neuesten Bastelbüchern sind auch Motivstanzer, Decopatchpapier und -figuren, Elfen, Wichtel, Tannen und die begehrten Sterneffektfolien sowie Textilsprays erhältlich. „Unser Trendtipp 2018: Porzellangestaltung. Mit den neuen Farben der Traditionsmarke KREUL lassen sich jetzt Kacheln, Teller und Teelichter stilsicher bemalen“, lädt Kunst & Kreativ herzlich ein, den farbenfrohen Bastelzirkus zu besuchen.    
         
Craftschöpferey: Druckkunst zum Mitmachen Handwerkliche Druckkunst und kreatives Gestalten – das verbirgt sich hinter der Craftschöpferey aus Delmenhorst. Inhaberin Julia Vogel bietet in ihrer Werkstatt Workshops, Fortbildungen und Unterstützung für Einsteiger, Künstler und professionelle Druckgrafiker. Auf der HOBBYWELT bringt sie ein Stück ihrer Druckerei mit nach Oldenburg. „Mitmachen und ausprobieren ausdrücklich erwünscht!“, freut sich die gelernte Siebdruckerin auf die zahlreichen Kurse auf der Oldenburger Kreativmesse. So können die großen und kleinen Besucher verschiedene Drucktechniken kennenlernen – immer unter Verwendung hochqualitativer, natürlich ungiftiger Farben. „Zum Beispiel Frottage“, stellt Julia Vogel vor. Bei diesem Verfahren wird Papier auf einen prägenden Untergrund gelegt und mittels einer Durchreibetechnik ein schönes Bild erzeugt. Dazu können Karten aus alten Nostalgiebuchstaben gefertigt und mit Farbwalzen und unterschiedlichen Bildvorlagen kleine Kunstwerke kreiert werden. „Das Besondere ist, dass man erst die Buchstaben zusammenstellt, einfärbt und dann das Papier auf die Lettern legt und so den Druck entstehen lässt“, fasziniert die Expertin. Ebenfalls spannend: die Kreativtechnik Quilling. Hierbei werden schmale Papierstreifen zu unterschiedlichen Figuren geformt und zusammengeklebt. Der Clou: in der Craftschöpferey werden die Figuren standesgemäß durch die Verwendung von alten, bedruckten Papieren veredelt.  Dazu erzählt Julia Vogel alles Wissenswerte rund um die Welt der Druckkunst sowie die Workshops und Kurse in ihrer eigenen Werkstatt nahe der Stadt Oldenburg. „Wir arbeiten dort in kleinen Gruppen – völlig wertfrei, ohne Perfektions- und Ergebniszwang. Lassen Sie sich von meiner Begeisterung für die Druckgrafik und ihren Möglichkeiten anstecken!“, lädt Julia Vogel abschließend in ihre Craftschöpferey auf der HOBBYWELT ein. 

 

Mit Liebe gemacht: Kreativ-Ideen auf der Oldenburger HOBBYWELT

Veranstaltungen und Konzerte in der WEH Oldenburg mit MiO und miofoto

LÜNA design – individuelle Knöpfe aus aller Welt
Hans-Joachim Narbutt ist seit einem Vierteljahrhundert ein „Knopf-Profi“. Seine Firma LÜNA design mit Sitz in Weyhe bei Bremen handelt vor allem mit Naturknöpfen – in den unterschiedlichsten Farben, Formen und Größen. „Meine Knöpfe kommen aus aller Welt, eben von dort, wo Naturmaterialien vorkommen. Diese Internationalität sorgt natürlich für eine enorme Vielfalt und für eine ganz besondere Auswahl“, erklärt er stolz.

Auf der HOBBYWELT können die Besucher aus rund 1.500 verschiedenen Knöpfen wählen. Neben den bekannten Schließen aus zum Beispiel Horn, Perlmutt, Holz oder Kokosnuss bringt Hans-Joachim Narbutt viele Unikate mit zur Oldenburger Messe. Hierzu zählen genauso Buchstaben- und Motivknöpfe in Multicolor, die Kinderaugen zum Leuchten bringen, wie die einzigartigen Serviettenknöpfe. Diese bestehen aus stabilem Leichtholz, werden hauchdünn mit Papier beschichtet und anschließend vorsichtig mit einem Lack versiegelt. Durch diese Technik wird jeder Knopf zum Einzelstück. „Vom alten Notenpapier über zarte Blumenmuster bis hin zu Marilyn Monroe und frechen Fröschen, die Fülle ist riesig und einzigartig“, weiß der „Knopf-Profi“ zu berichten.

Dank seiner langjährigen Erfahrung weiß Hans-Joachim Narbutt ganz genau, welche Knöpfe gefragt sind. Besonders stolz ist er auf seine eigenen Kollektionen, die er selbst handverliest und günstig in Eigenproduktion herstellen lässt. „Meine Kundschaft wünscht sich oft Knöpfe, die nicht jeder hat, die also über ein gewisses Alleinstellungsmerkmal verfügen. Und dabei unterstütze ich sie gerne“, freut sich Hans-Joachim Narbutt darauf, die Oldenburger Kreativköpfe zu beraten.

Zaubereike – die bunte, kreative Stempelwelt
Stempeln macht das Leben bunt und fröhlich, davon ist Mareike Grün, Inhaberin von Zaubereike, überzeugt. Die Kommunikationsdesignerin entwirft ihre Stempel selbst – und kreiert so Motive, die allesamt ihre unverwechselbare Handschrift tragen. „In jedem einzelnen Stempel steckt meine Liebe und mein Herzblut“, verrät Mareike Grün lächelnd.

Über 1.000 Motivstempel hat die Spezialistin zur Auswahl, auf der HOBBYWELT zeigt sie eine repräsentative Auswahl. Angefangen mit anlassbezogenen Stempeln für beispielsweise Geburtstage, Halloween und Hochzeiten, über Tiere, Fabelwesen und Naturmotive bis hin zu Textstempeln. Besonders schön: Die Zaubereike-Textstempel sind mit sich harmonisch ergänzenden Schriften gestaltet: einer Schreib- und einer Druckschrift. „Eine gut sortierte Kiste mit Text-Stempeln braucht jeder Handmade-Fan. Bei Zaubereike ergänzen sie sich und können – neu kombiniert – zu verschiedenen Gelegenheiten wiederverwendet werden“, überzeugt Mareike Grün mit ihrem System.

Auf der HOBBYWELT zeigt sie außerdem Mini-Stempel mit 10 Millimetern Durchmesser, mit denen der Alltag sofort fröhlicher wird. „Ich nutze die Stempel zum Beispiel fürs Filofaxing“, verrät die Kreativ-Expertin. Dabei werden die Kalendereinträge einfach durch Mini-Stempel ergänzt oder ersetzt. „Bei mir erinnern mich jetzt kleine bunte Symbole daran, den Müll rauszubringen, den Rasen zu mähen, an Arzttermine oder die Verabredung zum Sport. Das nimmt vielen Verpflichtungen gleich den Schrecken, wirkt bunt und aufgeräumt zugleich“, freut sich Mareike Grün jeden Tag beim Blick in den Kalender.

Die Illustratorin möchte den Besuchern der HOBBYWELT außerdem zeigen, dass Stempel sich mit vielen Kreativtechniken wunderbar kombinieren lässt. „Egal, ob auf Beton, auf dem eigens gebauten Vogelhäuschen, veganem Leder oder den Labels für Selbstgenähtes – mit der richtigen Farbe veredeln Stempel die eigenen Kunstwerke auf ganz besondere Weise“, lädt Mareike Grün abschließend zum schöpferischen Austausch ein.

Kleine Hummel: Wunderbare Accessoires und Stoffe
Kleine Hummel, das sind exklusive Produkte aus Materialien natürlichen Ursprungs für Kinder und Erwachsene. „Im Mittelpunkt stehen die Auswahl der hochwertigen, schadstofffreien Stoffe und die Gestaltung liebevoller Details, damit die Qualität auf allen Ebenen erstklassig ist“, erklärt Inhaberin Tanja Weitz die Philosophie des jungen Unternehmens.

Bekannt ist die kleine Hummel für liebevollen Kinderaccessoires, Maßschneiderei und ihre hochwertigen Stoffe und Stickereien. Für die HOBBYWELT hat Tanja Weitz extra eine wunderbare Auswahl zusammengestellt, die sie gemeinsam mit einer Maßschneiderin entworfen und direkt in Leipzig in liebevoller Handarbeit gefertigt hat. „Außerdem bringen wir viele Schnittmuster und natürlich tolle Stoffe für Damen und Kinder mit, die richtig Lust machen, die aktuellen Sommertrends sowie die kommende Herbst- und Wintermode selbst zu gestalten“, begeistert Tanja Weitz sofort. Besonders stolz ist sie auf ihren selbst designten und exklusiv produzierten Stoff. „Er ist bordeauxrot mit einem wunderbaren Blattmuster – einfach perfekt für zum Beispiel ein wunderbares Herbstkleid.“

Wer sich auf dem Stand der kleinen Hummel in das ein oder andere Kunstwerk verliebt, es sich aber individuell oder persönlich gestalten lassen möchte, kann auch gleich seine Bestellung aufgeben. „Ob süße Krabbeldecke mit eingesticktem Namen, freche Hüte und Dreiecktücher oder verwegene Piratenbettwäsche – wir lassen Ihre Wünsche Wirklichkeit werden“, macht Tanja Weitz schon jetzt Lust auf die HOBBYWELT in Oldenburg.

Alle Texte: WEH